Beziehungen aufbauen und entwickeln.

Lead Nurturing & Customer Journey

Punktuelle Marketingmaßnahmen ergeben immer nur punktuelle Ergebnisse. Wenn aus 100.000 Kontakten über eine bestimmte Maßnahme 1.000 MQL generiert werden können, so stellt sich die Frage, was mit den restlichen 999.000 geschieht.

Tatsächlich ist es so, dass über 50% aller Erstkontakte noch nicht kaufbereit sind und sich erst zu einem späteren Zeitpunkt endgültig entscheiden.

Statt solche Kontakte links liegen zu lassen, sollten Sie darüber nachdenken, diese über aufeinander folgende Kampagnenkaskaden weiter im Dialog zu halten und durch individuellen Content zu „nähren“, also bis zu dem Zeitpunkt weiter zu entwickeln, an dem er kaufbereit ist.

Ziel ist dabei immer, segmentspezifische Inhalte durch ein breites Spektrum individuell bevorzugter Formate über geeignete Kommunikationskanäle bereitzustellen, mit denen Kontakte immer früher und beständiger in den Dialog mit Ihrem Unternehmen und damit in den Kaufzyklus gelotst werden.

Von wesentlicher Bedeutung ist, dass diese Inhalte ausschließlich registrierten Usern zur Verfügung stehen und so vermarktet werden, dass ein Mehr an Information zu und über den Kontakt erfasst werden kann und gleichzeitig der Dialog so verstärkt wird, um eine weitere Stufe im Qualifizierungsprozess zu erreichen.

Wir unterstützen Sie bei der Entwicklung und Umsetzung gezielter Inhalte, Formate und automatisierter Prozesse, damit Sie qualifizierte Sales Kontakte aufbauen und bis zum Abschluss weiter entwickeln.

 

Wenn Sie mehr zu diesem Thema erfahren wollen, dann laden Sie sich doch unseren Leitfaden „Lead Nurturing Grundlagen: Was konkret bringt Ihnen kontinuierliche Lead Pflege?“ herunter.